Damen holen Unentschieden beim Tabellenzweiten

SG Appenweier /Ebersweier – SG Kirnbach/Schiltach/Hornberg   3:3 (1:3)

Am Samstag den 18.11.2017 fand in der Kreisliga A Staffel Offenburg der Damen eines der Spitzenspiele der Vorrunde statt. Die SG Kirnbach /Schiltach/Hornberg fuhr als Tabellenführer zum Tabellenzweiten nach Ebersweier. Nach der einwöchigen Spielpause war die Mannschaft um Trainer Matthias Rök hoch motiviert und wollte unbedingt punkten, um sich im oben Drittel der Tabelle weiter zu etablieren.

Die SG Schocki machte von Anfang an Druck und ging bereits nach 11 Minuten durch einen Freistoßtreffer von Emilija Angelov in Führung. Bereits 11 Minuten später konnte die Gäste aus dem Kinzigtal ihre Führung durch ein Tor von Rebecca Roenn sogar auf 2:0 ausbauen. Doch die Gastgeber legte nur eine Minute später nach und erzielte den 1:2 Anschlusstreffer.
5 Minuten vor Schluss der ersten Hälfte baute die SG Schoki die Führung durch einen abgefälschten Kopfball von Elena Kiefer auf 1:3 aus.

Nach der Halbzeit hatten die SG Schoki weniger Glück und die Gastgeber aus Ebersweier verkürzten in der 52. Minute auf 2:3. Das Spiel war sehr ausgeglichen und beide Mannschaften hatten immer wieder Chancen ein weiteres Tor zu erzielen. Doch leider erzielte nur die SG Appenweier/Ebersweier 5 Minuten vor Schluss den Treffer zum 3:3 Ausgleich.

Durch eine starke Mannschaftsleistung holte man gegen starke Damen der SG Ebersweier/Appenweier verdient einen Punkt und belegt nun den dritten Tabellenplatz.

Nächsten Sonntag um 17.00 Uhr steht schon das erste Rückrundenspiel gegen den SV Oberwolfach an. Im Hinspiel musste man sich mit 2:3 geschlagen geben, daher hat man hier noch eine Rechnung offen.

Text: Nina Drewniok

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.