Badminos hatten guten Start

Von links nach rechts: Marion Wolber, Liam Ressel, Sabine Glöckler, Klemens Walter

Am Samstag, den 22.09.2018, war das erste Spiel der neuen Saison gegen Nonnenweiher/Kippenheim. Nachdem die erste Mannschaft des FC Kirnbach das Ziel der vergangenen Saison, Klassenerhalt in der Bezirksliga, verpasst hatte, fuhr man stark aufgestellt zur SG Kippenheim/Nonnenweiher.
Die jungen Herren Lukas Armbruster und Lima Ressel gewannen das erste Herrendoppel mit 16:21, 21:12, 21:11. Das zweite Herrendoppel mit den erfahrenen Spielern Mario Wolber und Klemens Walter musste sich leider in einem hochspannenden Spiel im dritten Satz gegen Pascal Bürzel und Steffen Held geschlagen geben (21:13, 16:21, 20:22).
Da der FC Kirnbach nur mit einer Dame angetreten ist, ging das Damendoppel mit 0:21, 0:21 an den Gastgeber. Sabine Glöckler gewann souverän das Dameneinzel mit 21:4, 21:9. Lukas Armbruster und Klemens Walter gewannen ebenfalls das erste bzw. dritte Herreneinzel mit 21:12, 21:17 bzw. 21:12, 21:9. Liam Ressel unterlag einem starken Pascal Bürkle – die beiden trafen in Jugendturnieren schon häufig aufeinander – mit 17:21 und 14:21. Das seit letzter Saison zusammenspielende Mixed Sabine Glöckler/Marion Wolber hatte keine Probleme gegen Marie-Laetitia Mittag/Steffen Held und gewann klar mit 21:3, 21:9. Nach diesem erfolgreichen Saisonauftakt in der Kreisliga „Ortenau“ fuhr man mit einem 5:3 Sieg nach Hause.

Der nächste Spieltag ist am 20. Oktober. Da trifft man um 15:00 Uhr in der Halle der gewerblichen Schulen in Wolfach auf den BC Herbolzheim.

Text und Foto: Sabine Glöckler

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.