SG Schoki baut Tabellenführung aus

SG Kirnbach/Schiltach/Hornberg – SG Neumühl/Kork 6:1 (4:1)

Am vergangenen Samstag (03.11.2018) empfingen unsere SG Damen in Kirnbach die SG Neumühl/ Kork. Bereits am 30. September diesen Jahres konnte man knapp einen 1:0 Sieg mit nach Hause nehmen und wollte daran anknüpfen und den Erfolg der letzten Wochen weiter ausbauen.

Hoch motiviert und konzentriert starteten die Mädels in die erste Halbzeit. Bereits nach 7 Minuten gelang es Jana Wöhrle durch einen schön erkämpften Ball eine Traumflanke auf Elena Kiefer zu schlagen, die damit die 1:0 Führung einläutete.

Nun war die SG ScHoKi in Fahrt und nicht mehr zu stoppen. Auch die Trainer waren sehr zufrieden, dass alles umgesetzt wurde, was immer wieder im Training geübt wird. Nach vielen schönen Spielzügen und mehreren eindeutigen Torchancen, gelang es Jana Wöhrle in der 15. Spielminute die Führung auszubauen. Alleine mit dem Ball vor dem Tor, hatte sie ganz souverän den Torwart ausgespielt und mehr als verdient das 2:0 erzielt. Schon vier Minuten später erhöhte Elena Kiefer auf 3:0 und dem folgte Lisanne Leonhardt in der 24. Minute mit dem 4:0 für unsere SG Damen.

In der 35. Minute verkürzte die SG Neumühl/ Kork auf 4:1, nach einer Unachtsamkeit unserer Damen. Kurz vor Schluss der 1. Halbzeit konnten die SG Damen durch einen schönen Eckball nochmal gefährlich werden, doch das nächste Tor blieb vorerst aus.

Nun war es wichtig, nach der Halbzeitpause weiterhin konzentriert und stark aufzutreten, denn die Gäste waren mit Sicherheit kein einfacher Gegner und hielten auch in der zweiten Halbzeit gut dagegen. Doch die SG verteidigte ihren Sportplatz. In der 55. Spielminute erzielte Lea Wernet das 5:1 für die SG ScHoKi nach einem Eckball von Rebecca Roenn.

Beide Mannschaften kämpften, auch die Gäste versuchten es unserer SG nochmal schwer zu machen, doch in der 88. Minute erzielte unsere Torschützenkönigin Elena Kiefer mit einem 6:1 den letzten Treffer der Partie.

Unsere SG ScHoKi belegt nun momentan der 1. Tabellenplatz der Kreisliga A!

Ziel der SG ist jetzt natürlich weiterhin die Führung halten zu können und damit in die Winterpause zu gehen. Es hat bereits die letzte Trainingswoche begonnen und die SG bereitet sich motiviert auf das letzte Vorrundenspiel am kommenden Sonntag um 11:00 in Kippenheimweiler vor. Der SV Kippenheimweiler hat nach dem 14:3 Sieg in Schiltach noch eine Rechnung mit unserer SG offen …

Text: Nina Drewniok

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.