Nikolaus besucht den FC Kirnbach

Nachdem sie im vergangenen Jahr wetterbedingt leider ausfallen musste, kamen an diesem 7. Dezember besonders viele F- und G-Jugend Spielerinnen und Spieler in das Clubhaus des FC Kirnbach.

Zu Beginn gab es einen kurzen weihnachtlichen Film bis dann der Nikolaus seinen Besuch abstattete. Er wusste sehr viel zu Berichten, was in beiden Mannschaften das ganze Jahr passiert ist und zeigte sich vor allem beeindruckt vom Trainingsbesuch bei beiden Mannschaften. Die neuformierte Mannschaft der Bambini trainiert sogar 2 x die Woche und lies auch im Sommer das Training nur an ganz extrem heißen Tagen ausfallen.

Der Nikolaus wusste auch, dass der Höhepunkt des Jahres für die F-Junioren die Teilnahme an einem großen Turnier und die mit 1:0 nur sehr knappen Niederlage gegen das Team von Racing Straßburg war. Er war der Auffassung, dass jedes Kind das Geschenk, das er Ihnen mitgebracht hatte, auch redlich verdient hat. Bevor die Kinder dieses beim Nikolaus abholen konnten, ließen sie erst die Trainer beider Mannschaft für deren großen Einsatz ordentlich hochleben.

Mit einem kräftigen „Lasst uns froh und munter sein“ wurde der Nikolaus dann verabschiedet und der Würstchentopf an der Theke gestürmt. Auch die vielen, von den Eltern mitgebrachten Backwaren fanden schnell ihre Abnehmer.

Natürlich musste danach noch ein Teil des Flutlichts eingeschaltet werden, denn Fußballer wollen nur eines – kicken. So fand ein schöner Abend für einige noch ein sportliches Ende.

Bilder: Domenica Weinzierle
Text: Jürgen Bräutigam

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.