FC Kirnbach wartet auf den roten Punkt

Eigentlich sollte die nächste Baumaßnahme beim FC Kirnbach, die Errichtung eines Geräteschuppens, bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Allerdings gibt es bisher keine Baufreigabe durch das Landratsamt. „Wir haben den Antrag Ende Juli eingereicht, aber noch keinen Bescheid bekommen“ teilt der Vorstand Wirtschaftsbetrieb und Technik Andreas Eßlinger mit. „Wir haben nachgefragt – der Antrag ist beim Landratsamt in Bearbeitung“.

Dennoch ist der Verein nicht untätig geblieben und hat am 13.12.2018 damit begonnen den Platz für den Schuppen vorzubereiten.

Zuerst musste eine Wasserquelle, die am vorgesehenen Standort aus dem Hang sprudelt, umgeleitet werden. Danach wurde der Platz vollständig eingeebnet und gepflastert.

Bei dieser Gelegenheit wurde gleich noch ein großes Ärgernis beseitigt. Auf dem Platz vor dem Clubhauseingang wurde eine weitere Rinne eingelassen, um bei Starkregen das Eindringen des Wassers in den Keller zu verhindern.

Nun hofft der Verein, dass der rote Punkt bald kommt und der dringend benötigte Schuppen aufgestellt werden kann. „Wenn wir im Frühjahr 2019 unseren Traktor wieder zur Platzpflege benötigen, können wir ihn sicherlich in seiner neuen Garage parken“ ist Andreas Eßlinger zuversichtlich, dass auch diese Baumaßnahme bald abgeschlossen sein wird.

Fotos: Andreas Eßlinger
Text: Jürgen Bräutigam

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.